DER START INS NEUE JAHR

Beide Herren-Teams sind seit letzter Woche im Trainings- und Testspielbetrieb. Die Vorbereitung auf eine intensive Rückrunde ist also erfolgt

Viel Beinarbeit, wenig Ball – so kennt man die Vorbereitung. Auch bei unseren Reiterstädtern muss nach der Weihnachtszeit die Grundfitness wieder hergestellt werden. Der erste Test am vergangenen Samstag bei der SG Aumund Vegesack zeigte aber zugleich, dass kaum Defizite vorhanden sind. Mit 2:4 (0:3) konnten wir das Spiel gegen eine der Top-Mannschaften aus der Bremen-Liga gewinnen. Frank Neubarth gab allen 20 Spielern, die im Kader standen, Spielzeit. Erfreulich war, dass es kein Leistungsabfall nach der Pause gab. Auch Luca Hohmann zeigte eine ansprechende Leistung in seinem ersten Spiel nach seiner Rückkehr aus Etelsen.

Unsere Zwote startete einen Tag nach unserer ersten Herren ins Training. Intervallläufe und intensives Arbeiten an der Kondition stand auf dem Trainingsplan. Die schweren Beine merkte man dann im ersten Testspiel gegen den Landesligisten vom TB Uphusen. Das Spiel war halbwegs offen gestaltet, wobei der TBU natürlich etwas mehr vom Spiel hatte. Am Ende siegte der Gastgeber aus Achim mit 2:0.

Weitere spannende Aufgaben in der Vorbereitung

Sowohl Erste als auch Zwote haben weitere spannende Spiele in ihrer Vorbereitung. Wir werden alle Highlights hier über unsere Website oder Instagram ankündigen. Alternativ ist es ratsam immer mal wieder bei fussball.de zuschauen, ob sich Termine ändern.

Schreib den ersten Kommentar!