EIN HAMMER SPIEL

Auch heute kann der FCV-Fan froh auf die Tabelle schauen. Weiter siegen sowohl erste als auch zweite Herren.

Zwote siegt in Hönisch

Mit 5:0 konnten unsere Jungs aus der Zwoten beim Nachbarn aus Hönisch gewinnen. Das Spiel wurde zwar erst in der 72. Minute mit dem 2:0 entschieden, aber auch vorher war ersichtlich, dass Hönisch nur begrenzt mithalten konnte. Die drei Treffer von Patrik Zimmermann und der Doppelpack von Finn Austermann machten dann den deutlichen Unterschied perfekt.

Erste siegt im Topspiel gegen Ahlerstedt/Ott.

Ein wirklich spannender Fußballsonntag ereignete sich am Hubertushain. Unser FCV empfing den Gast aus Ahlerstedt/Ott. Nach 6 Minuten schon jubelten allerdings die Gäste. Ein sauberer Konter wurde gekonnt abgeschlossen, so dass Stefan Wölhke keine Chance hatte. Jener konnte sich aber fünf Minuten später auszeichnen, als er ein höchst zweifelhaften Elfmeter hielt. Spätestens mit dieser Szene waren unsere Jungs voll da. Die erste Halbzeit gipfelte dann in der 35. Minute, als Jonas Austermann einen 30 Meter-Hammer in den Knick jagte – ein echter Sonntagsschuss. So blieb es auch zur Halbzeit. Nach der Halbzeit ein ähnliches Bild wie in Halbzeit eins. Wieder eröffnete der Gast den Torreigen und ging erneut in Führung. Aber die Moral unserer Reiterstädter stimmte. Ein Gewusel nach Ecke konnte Bjarne Guth nutzen und zum 2:2 ausgleichen. Nun begann die wirklich spannende Schlussphase. Erst konnte A/O eine hundertprozentige Möglichkeit nicht nutzen und quasi im Gegenschlag spielte Jonas Austermann Robert Posilek frei, der Trapp im gegnerischen Tor keine Chance ließ. Was für ein Finish! Wir bleiben mit fünf Siegen aus fünf Spielen Tabellenführer und freuen uns jetzt auf das anstehende Derby in Etelsen!




Schreib den ersten Kommentar!