ZWOTE MIT NEUEM TRAINERTEAM

Die Ankündigung des bisherigen Zweitherrentrainers Oliver Rozehnal, seine eigentliche Zusage für die neue Saison doch wieder zurückzuziehen, sorgte erst einmal für Kopfzerbrechen bei den Verantwortlichen des FC Verden 04. Der sportliche Leiter Nicolas Brunken und der zweite Vorsitzende des Vereins, Henning Breves führten zahlreiche Gespräche mit potenziellen Kandidaten. Doch in der Kürze der Zeit war es nicht möglich, einen geeigneten Nachfolger zu finden. „Entweder waren die Trainer noch bei anderen Vereinen unter Vertrag oder es gab andere Gründe, warum wir nicht zueinandergefunden haben“, erklärte Nicolas Brunken.

So entschied man sich kurzerhand für eine vereinsinterne Lösung: Henning Breves wird die Mannschaft zusammen mit dem bisherigen Co-Trainer Dennis Neumann anleiten. „Das ist für uns die beste Lösung. Henning hat unheimlich viel Erfahrung, die er an die Jungs weitergeben kann. In Tandem mit Dennis wird das sicherlich eine erfolgreiche Konstellation. Das Ganze ist erst einmal für ein Jahr geplant und gibt uns die nötige Zeit, um die Zukunft zu planen“, so Nicolas Brunken.

Schreib den ersten Kommentar!